KATASTROPHE : SOULLAND meets BAUHAUS

Soulland-Katastrophe-Head

An und für sich gesehen, ist das gar nicht schöne deutsche Wort “KATASTROPHE”, ein möglichst unpassende Titulierung seiner eigenen Kollektion. Doch die Soulland Kreativen um Silas Adler geißeln sich hier weder selbst, noch leiden sie unter fortgeschrittenen Depressionen. Das deutsche Wort “Katastrophe” entstammt einem Pantomime Stück von Oskar Schlemmer, der in den 1920er Jahren von Bauhaus Gründer Walter Grobius nach Weimar geholt wurde, und mit seinem “Triadischem Ballet” die geometrischen Formen des Bauhaus in Tanz Ausdruck verleiht. Kernaussagen wie “Pause”, “Tanzt” oder eben “Katastrophe” sind stilbildende Elemente und von zentraler Bedeutung in Oskar Schlemmer’s Triadischem Ballet. Soulland orientiert sich an den Formen und den Ausdrücken des Triadischem Ballets, die sich durch die gesamte “KATASTROPHE” Kollektion ziehen!

The german word “KATASTROPHE” itself, seems like the most improper title for the own collection. But the Soulland creatives arounding Silas Adler doesn’t flagellate themselves, nor have they fallen into a deep depression. The german word “KATASTROPHE” result of a pantomime piece from Oskar Schlemmer, who joined Bauhaus founder Walter Grobius in the 1920s in Weimar and expresses geometric shapes with artistics in his “Triadischem Ballet”. Key findings like “Pause”, “Tanzt” or “Katastrophe” are stylistical and central for Oskar Schlemmer’s “Triadischem Ballet”.

THE NEW “KATASTROPHE” COLLECTION: HERE!

Soulland-Katastrophe

dlo for bunoma